Wie können wir Ihnen helfen?

Einrichtung von Asus-Router mit NordVPN

Dieser Artikel ist auf Englisch und Französisch verfügbar.

Mithilfe der folgenden Anweisungen erfährst du, wie du auf deinem Asus-Router die OpenVPN-Verbindung mit NordVPN einrichtest.

Für die Erstellung der Anweisungen wurde Asus RT-AC51U, Firmware-Version: 3.0.0.4.380_8376, genutzt.

1. Zunächst musst du dich in die Benutzeroberfläche deines Asus-Routers einloggen. Standardmäßig erfolgt dies normalerweise über 192.168.1.1

Diese Adresse musst du in die Adressleiste des jeweiligen Browsers eingeben. Über das anschließend angezeigte Fenster wirst du nach Benutzername und Passwort gefragt, um auf die Benutzeroberfläche zugreifen zu können. Verwende den festgelegten Benutzernamen und dein jeweiliges Passwort. Wenn du das Passwort nie geändert hast, sollten die Anmeldeinformationen folgendermaßen lauten: admin/admin oder admin ohne das Passwort.

2. Nachdem du dich in die Benutzeroberfläche eingeloggt haben, musst du zur Registerkarte VPN auf der linken Seite des Fensters wechseln.

3. Klicke im geöffneten Fenster auf VPN-Client.

4. Klicke im unteren Bereich des Fensters auf die Schaltfläche Profil hinzufügen (Add profile).

5. Wähle die Registerkarte OpenVPN und fülle folgende Felder aus:

Beschreibung: du kannst der zu erstellenden Verbindung einen beliebigen Namen geben; 
Benutzername: dein NordVPN-Benutzername; 
Passwort: dein NordVPN-Kontopasswort; 
Automatisch neu verbinden: ja; 

Ihre NordVPN-Dienstanmeldeinformationen (Dienstname und Dienstkennwort) finden Sie im Nord Account Dashboard. Kopieren Sie die Anmeldeinformationen, indem Sie auf die Schaltflächen Kopieren neben den Anmeldeinformationen klicken.




6. Nun musst du die Konfigurationsdateien des OpenVPN-Clients herunterladen. Wir empfehlen dir, zu diesem Zweck hier unser empfohlenes Server-Dienstprogramm aufzurufen.



Nachdem du die Dateien heruntergeladen haben, kehrst du zur Benutzeroberfläche deines Routers zurück und klickst dann auf die Schaltfläche Datei auswählen (Choose File).

7. Wähle eine gewünschte Konfigurationsdatei aus dem Zielordner der heruntergeladenen Dateien und klicke dann auf Open.

8. Die ausgewählte Datei muss nun hochgeladen werden. Bitte klicke auf die Schaltfläche Hochladen (Upload). Du solltest nun die Meldung Vollständig! (Complete!) sehen, wenn das Hochladen erfolgreich war.

9. Klicke nun auf die Schaltfläche OK. Das Kontrollkästchen „CA-Datei importieren oder .ovpn-Datei manuell bearbeiten“ sollte nicht angehakt sein.

10. Auf der Registerkarte VPN-Client tab, you will see the created connection. Klicke auf die Schaltfläche Aktivieren, um deinen Router mit NordVPN zu verbinden. Bitte beachte, dass nur eine einzige OpenVPN-Verbindung erstellt werden kann.

11. In der Spalte Verbindungsstatus (Connection Status) muss ein blaues Häkchen angezeigt werden. Dies bedeutet, dass du mit NordVPN verbunden bist.

12. Du kannst deine IP-Adresse und deinen Schutzstatus unter NordVPN.com (siehe obere Leiste) überprüfen. Bitte achte darauf, dass die Webseite aktualisiert und nicht aus dem Cache geladen wird.

Um die Verbindung mit NordVPN zu trennen, klicke einfach auf die Schaltfläche Deaktivieren (Deactivate), die anstelle der Schaltfläche „Aktivieren“ nach dem Verbinden angezeigt wird.

Verwandte Artikel

© Copyright 2021 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360