Wie können wir dir helfen?

Verbindung zu NordVPN mit Linux Terminal

Dieser Artikel ist in EnglischFranzösischItalienischJapanischKoreanischNiederländisch, PolnischPortugiesisch - Brasilianisch, Swedisch und Spanisch verfügbar.

Hinweis: Wir bieten eine separate Anleitung zum Einrichten der NordVPN-Anwendung unter Linux, und du kannst NordVPN für Linux hier herunterladen.

Bitte beachte, dass die Konfigurationsschnittstellen variieren können, da es für Linux viele verschiedene Distributionen gibt.

  1.  Öffnen Sie bitte das Terminal (Tastenkombination: Ctrl + Alt + T).
  2. Deaktivieren IPV6. Hier erfährst du mehr darüber.
  3. Nachdem Sie IPV6 deaktiviert haben, installieren Sie den OpenVPN-Client mit diesem Befehl:
     
    • sudo apt-get install openvpn

      Möglicherweise wirst du aufgefordert, dein Benutzerpasswort einzugeben, um deine Identität zu bestätigen.
       
  4. Navigiere zum OpenVPN-Konfigurationsverzeichnis, indem du folgenden Befehl eingibst:
     
    • cd /etc/openvpn
       
  5. Lade die OpenVPN-Konfigurationsdateien mit dem folgenden Befehl herunter: 
     
    • sudo wget https://downloads.nordcdn.com/configs/archives/servers/ovpn.zip

      Falls du den folgenden Fehler erhältst: FEHLER: Das Zertifikat von `nordvpn.com’ ist nicht vertrauenswürdig. installiere das Paket ca-certificates mit dem folgenden Befehl:
       
    • sudo apt-get install ca-certificates
       
  6. Wenn du das Unzip-Paket nicht installiert hast, lade es herunter, indem du Folgendes eingibst:
     
    • sudo apt-get install unzip
       
  7. Extrahiere ovpn.zip mit dem folgenden Befehl:
     
    • sudo unzip ovpn.zip
       
  8. Entferne die Dateien, die du nicht mehr verwendest:
     
    • sudo rm ovpn.zip
       
  9. Gib das Verzeichnis ein, in dem sich die Serverkonfigurationen befinden. Diese Ordner heißen entweder ovpn_udp oder ovpn_tcp:
     
    • cd /etc/openvpn/ovpn_udp/
    • cd /etc/openvpn/ovpn_tcp/
       
  10. Gib den folgenden Befehl ein, um die Liste aller verfügbaren Server anzuzeigen:
     
    • ls -al
       
  11. Wähle einen Server aus, mit dem eine Verbindung hergestellt werden soll.

    Für dieses Tutorial haben wir us2957.nordvpn.com verwendet, aber du solltest dich mit dem Server verbinden, der dir unter https://nordvpn.com/de/servers/tools/ vorgeschlagen wird. Du findest den Server-Hostnamen unter dem Servertitel.

    Von NordVPN empfohlene Server
  12. Starte OpenVPN mit einer bestimmten Konfiguration, indem du Folgendes eingibst:
     
    • sudo openvpn [file name]
    • sudo openvpn us2957.nordvpn.com.udp.ovpn
    • sudo openvpn /etc/openvpn/ovpn_udp/us2957.nordvpn.com.udp.ovpn
       
  13. OpenVPN fragt dich nach deinen Anmeldeinformationen. Gib deine Anmeldeinformationen für NordVPN ein.

    Du findest deine NordVPN-Anmeldeinformationen im Nord Account-Dashboard. Kopiere die Anmeldeinformationen mithilfe der Schaltfläche „Kopieren“ auf der rechten Seite

    Dashboard des Nord-Accounts

     
  14. Du hast dich erfolgreich mit einem VPN verbunden. Öffne zum Trennen der Verbindung das Terminal und drücke Strg + C auf der Tastatur.

Tipp: Die Sicherheit Ihrer VPN-Verbindung hängt auch von Ihrem Kontopasswort ab. Vergessen Sie nicht, ein starkes Passwort für Ihr Konto zu verwenden, da es Ihnen helfen wird, Angriffe auf Zugangsdaten zu vermeiden und Ihre Verbindungen sicher und ununterbrochen zu halten.

Da das Erstellen und Merken von starken und sicheren Passwörtern keine leichte Aufgabe ist, empfehlen wir, unseren kostenlosen Passwort-Manager herunterzuladen NordPass. Es generiert sichere Passwörter für Sie und speichert sie sicher, so dass Sie in Zukunft keine zeitraubenden Passwortänderungen mehr vornehmen müssen.

Verwandte Artikel

© Copyright 2022 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360