Wie können wir dir helfen?

Installation und Verwendung von NordVPN unter Linux

Dieser Artikel ist auf Französisch, EnglischItalienischKoreanischSpanisch, Portugiesisch-BrasilianischPolnisch und Niederländisch verfügbar.

Wie kann man NordVPN auf den wichtigsten Linux-Distributionen einrichten und verwenden?

Wir bieten .deb- und .rpm-Pakete, die mit verschiedenen Debian- und RHEL-basierten Systemen kompatibel sind (klicke hier, um VPN für Linux herunterzuladen. Hier findest du eine Liste von Tutorials für die Systeme, die wir unterstützen:

Wir empfehlen die native NordVPN-Anwendung, um mit einem Linux-Gerät eine Verbindung zu den Servern von NordVPN herzustellen. Sie bietet einfachen Zugang zu Funktionen wie Bedrohungsschutz, Autoconnect und einem automatisierten Kill Switch.


Tipp: Wir erinnern dich daran, dass die Sicherheit Ihrer VPN-Verbindung auch von deinem Kontopasswort abhängt. Vergiss nicht, ein sicheres Passwort zu verwenden, denn so kannst du Angriffe auf Zugangsdaten zu vermeiden und deine Verbindungen sicher und störungsfrei halten.

Da es nicht einfach ist, sichere Passwörter zu erstellen und zu behalten, empfehlen wir dir, unseren kostenlosen Passwortmanager herunterzuladen: NordPass. Es erstellt sichere Passwörter und speichert sie sicher, damit du in Zukunft keine Zeit mit dem Zurücksetzen von Passwörtern verschwendest.

Verwandte Artikel

© Copyright 2022 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360