Wie können wir Ihnen helfen?

NordVPN OpenVPN-App auf macOS einrichten

Die korrekte Einrichtung von NordVPN ist der erste Schritt in Richtung Onlinesicherheit. Führen Sie diese einfachen Schritte aus, um VPN für macOS herunterladen, die App zu installieren und sich mit einem VPN-Server zu verbinden.

Inhaltsverzeichnis

  1. Herunterladen und Installieren
  2. Einrichten und Verwenden der Anwendung
  3. Auswahl zwischen verschiedenen Servern
  4. Einstellungen

Herunterladen und Installieren

  1. Sie können die OpenVPN-Version von NordVPN für macOS auf unserer Website herunterladen: https://nordvpn.com/de/download/mac/.

    Alternativ können Sie auch diesen Direkt-Link verwenden: https://downloads.nordcdn.com/apps/macos/generic/NordVPN-OpenVPN/latest/NordVPN.pkg.


     
  2. Öffnen Sie Ihren Downloads-Ordner und doppelklicken Sie auf NordVPN.pkg.


     
  3. Ein neues Installationsfenster wird geöffnet. In diesem Fenster werden Sie durch den Prozess geführt.

Einrichten und Verwenden der Anwendung

  1. Öffnen Sie Ihr Launchpad und klicken Sie auf das Symbol NordVPN.


     
  2. Sie werden aufgefordert, die Berechtigung zur Installation von Helper zu erteilen. Diese Komponente wird für sichere VPN-Tunnel benötigt. Geben Sie Ihr Mac-Passwort ein und klicken Sie auf OK.


     
  3. Falls ein Hinweis zur Privatsphäre angezeigt wird, klicken Sie auf Agree & Continue (Zustimmen und weiter).


     
  4. Falls Sie ein NordVPN-Konto haben, klicken Sie oben rechts auf dem Bildschirm auf Log In (Anmelden) und geben Sie Ihre E-Mail-Adresse und Ihr Passwort ein. Falls Sie kein Konto haben, klicken Sie stattdessen oben rechts auf dem Bildschirm auf Sign Up (Registrieren).

Auswahl zwischen verschiedenen Servern

  1. Mit der Schaltfläche Quick Connect (Schnellverbindung) oben rechts auf dem Bildschirm können Sie sich automatisch mit einem von unserem intelligenten Algorithmus empfohlenen Server verbinden.


     
  2. Im Hauptbildschirm der App wird unsere Länderliste und eine Karte angezeigt. Links in der Seitenleiste können Sie nach Servern suchen. Außerdem können Sie auf eine der Stecknadeln auf der Karte klicken, um sich mit einem bestimmten Land zu verbinden. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, wird die Stecknadel für das Land in grün angezeigt. Der Status PROTECTED (GESCHÜTZT) oben auf dem Bildschirm zeigt an, dass Sie mit einem VPN-Server verbunden sind.


     
  3. Falls Sie sich mit einem bestimmten Server verbinden möchten, klicken Sie oben links in der App auf das Feld Search... (Suchen). Geben Sie ein Land, eine Kategorie oder eine bestimmte Servernummer (z. B. US 3612) ein, um den gewünschten Server zu finden.


     
  4. Links in der Seitenleiste werden all unsere Server geordnet nach Land und Kategorie angezeigt.



    Navigieren Sie beispielsweise zu specialty servers (Spezialserver), zeigen Sie auf die Serverkategorie Obfuscated (Verschleiert) und klicken Sie auf das Menü mit drei Punkten, um einen bestimmten verschleierten Server auszuwählen. Die restlichen Spezialserver funktionieren auf dieselbe Weise.




     
  5. Klicken Sie auf einen Server, um sich mit diesem Server zu verbinden.
  6. Wenn Sie auf ein Land in der Seitenleiste zeigen, wird ein Menü mit drei Punkten angezeigt, mit dem Sie eine Region oder einen Server für die Verbindung auswählen können.



Verwalten von Favoriten

  1. Sie können einen Server zu Ihren Favoriten hinzufügen, indem Sie auf das Herzsymbol neben dem Server klicken. Zeigen Sie zunächst auf ein Land in der Liste und klicken Sie auf das Menü mit drei Punkten. Klicken Sie auf Servers (Server) und wählen Sie Ihre Favoriten in der Liste aus.


     
  2. Ihre Favoritenserver werden einer eigenen Kategorie unter dem Namen My Favourites (Meine Favoriten) angezeigt. Mit diesen Servern können Sie sich ganz normal verbinden.

Einstellungen

  1. Klicken Sie auf Preferences (Einstellungen) oben links im App-Fenster, um zusätzliche Funktionen zu verwalten, wie etwa Connect on launch (Beim Start verbinden), Custom DNS (Benutzerdefinierte DNS-Einstellungen), CyberSec oder den Kill Switch.


     
    • Auto launch (Automatischer Start) - NordVPN wird gestartet, wenn Sie Ihren Computer hochfahren.
    • CyberSec - Schützt Sie vor aufdringlichen Werbeeinblendungen, Malware-Sites, Phishing-Links und anderen Bedrohungen.
    • VPN Protocol - Wählen Sie aus, ob NordVPN UDP anstelle des TCP-Protokolls verwenden soll. UDP wird hauptsächlich für Streams und Downloads verwendet. TCP ist zuverlässiger, aber auch etwas langsamer, und wird hauptsächlich beim Webbrowsing verwendet.
       
  2. Auto connect (Automatische Verbindung) - Beim Starten der App werden Sie automatisch mit einem Server verbunden.


     
    • Connect to (Verbinden mit) - Legen Sie fest, mit welchem Land sich die App automatisch verbinden soll.
     
  3. Kill switch - Deaktiviert bestimmte Programme, wenn Ihre Verbindung unterbrochen wird. Wenn Sie beispielsweise Skype zur Liste hinzufügen, schließt NordVPN die Anwendung, sobald Ihre Verbindung unterbrochen wird. Da es einige Sekunden dauert, einen sicheren VPN-Server zu erreichen, wird auf diese Weise verhindert, dass Ihre Daten bei der automatischen Verbindungswiederherstellung zum Internet öffentlich sichtbar sind.


     
  4. DNS (Benutzerdefinierte DNS-Einstellungen) - Wählen Sie einen bestimmten DNS-Server für die NordVPN-App aus.


     
  5. Appearance (Erscheinungsbild) - Wählen Sie den Speicherort für das Symbol der NordVPN-App aus.

Verwandte Artikel

© Copyright 2021 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360