Wie können wir Ihnen helfen?

Nicht unterstützte Router

Dieser Artikel ist auf Französisch und Englisch verfügbar.

Seit dem 1. Dezember 2018 unterstützen die Server von NordVPN keine L2TP/IPsec- und PPTP-Verbindungen mehr. Folgender Artikel enthält weitere Informationen zu diesem Thema: https://nordvpn.com/blog/l2tp-pptp-protocol-update/

Wenn Sie einen dieser Router benutzen, kann dieser nicht mit unserem Service verwendet werden, wenn er mit seiner nativen Firmware betrieben wird:

  • Arris
  • Belkin
  • Cisco
  • D-Link
  • Huawei
  • Linksys (außer WRT32X/WRT32XB AC3200)
  • Netgear
  • TP-Link
  • TRENDnet
  • Tenda
  • TotoLink
  • Ubee
  • die meisten von ISPs angebotenen Router, die oben nicht erwähnt wurden

Auf manchen dieser Modelle kann eine kundenspezifische Firmware aufgespielt werden:

DD-WRT: https://wiki.dd-wrt.com/wiki/index.php/Supported_Devices
Tomato: https://tomato.groov.pl/?page_id=69
Padavan: http://en.techinfodepot.shoutwiki.com/wiki/List_of_Padavan_firmware_supported_devices
OpenWRT: https://wiki.openwrt.org/toh/start
Merlin: https://github.com/RMerl/asuswrt-merlin/wiki/Supported-Devices

Hier finden Sie eine Übersicht über Router, die wir empfehlen. 

Ihr Router unterstützt den OpenVPN Client. Suchen Sie in unserer Wissensdatenbank nach dem Hersteller Ihres Routers. Dort sollte eine Anleitung für die Einrichtung des Routers verfügbar sein. Sie können außerdem unsere Tutorials zu Routern in der Kategorie Connectivity abrufen.Wenn Sie keine Hinweise zur Einstellung Ihres Routers finden können, kontaktieren Sie bitte unseren Kundenservice, um Hilfe zu erhalten.

Falls Sie nach einem Router suchen, der eine serienmäßige Lösung für die von NordVPN bereitgestellte Sicherheit und Anonymität bietet, dann sind Sie bei unseren Partnern von FlashRouters an der richtigen Adresse. Sie können Ihnen einen vorkonfigurierten Router bereitstellen, der eine erstklassige Sicherheit und Performance garantiert.

Verwandte Artikel

© Copyright 2020 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360