Wie können wir dir helfen?

So stellst du mit der Edge-Erweiterung eine Verbindung zu NordVPN her

Dieser Artikel ist in EnglischFranzösischItalienischJapanischKoreanischNiederländisch, PolnischPortugiesisch - Brasilianisch, Swedisch und Spanisch verfügbar.

Herunterladen der NordVPN Edge-Erweiterung

  1. Öffne den Microsoft-Edge-Browser.
    Edge browser icon found on desktop
     
  2. Gehe zu Edge Add-ons und gib in der Suchleiste „NordVPN“ ein (oder klicke einfach hier).
  3. Auf der NordVPN-Erweiterungsseite findest du rechts den Button „Herunterladen“. Klicke darauf.

    NordVPN extension screen
     
  4. Es öffnet sich ein Fenster, in dem die Berechtigungen der Erweiterung erläutert werden. Klicke dann auf Erweiterung hinzufügen.
    Prompt asking whether to add the NordVPN extension
     
  5. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, erscheint das NordVPN-Logo in der Symbolleiste in der oberen rechten Ecke des Browsers. Klicke auf das NordVPN-Logo und du wirst aufgefordert, dich über deinen Nord Account entweder anzumelden oder zu registrieren.


Tipp: Verwende für dein NordVPN-Konto unbedingt ein starkes Passwort. So kannst du Credential-Stuffing-Angriffe (Angriffe auf das Ausfüllen von Anmeldeinformationen) abwehren und dein Konto bleibt geschützt.

Da es nicht einfach ist, starke und sichere Passwörter zu generieren und sich daran zu erinnern, empfehlen wir das Herunterladen eines kostenlosen Passwort-Managers wie NordPass . Er generiert sichere Passwörter für dich und speichert sie sicher ab. So kannst du dir in Zukunft das nervige Zurücksetzen von Passwörtern sparen. NordPass steht auch als Erweiterung für Edge zur Verfügung.


Die NordVPN-Edge-Erweiterung verwenden und anpassen

Sehen wir uns an, wie du die erste Verbindung herstellen und die Erweiterungseinstellungen an deine Bedürfnisse anpassen kannst.

  1. Geschützter Status: Wenn du eine Verbindung zu einem NordVPN-Server herstellst, bestätigt diese Leiste, dass deine Verbindung erfolgreich ist, indem der Status als Geschützt angezeigt wird.
  2. Schnell verbinden: Der schnellste Weg zur Nutzung der NordVPN-Erweiterung. Nachdem auf du „Schnell verbinden“ geklickt hast, wirst du sofort mit einem NordVPN-Server verbunden.
  3. Nach einem bestimmten Land suchen: Während die Option „Schnell verbinden“ einen Serverstandort für dich festlegt, kannst du mit dieser Option das Land des NordVPN-Servers selbst angeben.
  4. Menüeinstellungen: Hier findest du zusätzliche Funktionen, wie die Möglichkeit, WebRTC zu blockieren, Bedrohungsschutz Lite zu aktivieren, und zu verwalten, welche Webseiten Split-Tunneling verwenden.
  5. Support-Hilfe: Weitere Informationen über die Erweiterung und die Live-Chat-Option mit einem Agenten fidenst du hier.

Verwandte Artikel

© Copyright 2022 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360