Wie können wir dir helfen?

NordVPN mit Firefox-Erweiterung nutzen

Dieser Artikel ist auf Englisch verfügbar. 

Wenn du auch auf deinem in deinem Firefox-Browser sicher im Internet surfen möchtest, kannst du unsere Firefox-Erweiterung verwenden, die deinen Datenverkehr mit HTTPS sichert.

Wir bieten auch eine Option zum Blockieren des RTC-Protokolls und zum Vermeinden für IP Leaks an. Die Alternative AdBlocker hilft dir, Phising, Malware und andere Bedrohungen zu umgehen. Du kannst auch unsere Umgehungsliste (Bypass List) nutzen, mit der du bestimmte Websites vom Proxy-Verkehr aussßliesen.

Du kannst das VPN für Firefox über diesen Link erhalten: Firefox-Website für Erweiterungen.

  1. Wähle die Option Zu Firefox hinzufügen (Add to Firefox), um die Erweiterung zu installieren.


     
  2. Daraufhin öffnet sich ein Fenster, das dich um die Erlaubnis bittet, die Erweiterung hinzuzufügen. Klicke auf Hinzufügen (Add).


     
  3. Danach wirst du aufgerfordet der Erweiterung zu erlauben, in einem privat Fenster zu laufen, markiere dies und klicke auf Okay.


     
  4. Nachdem die Installation abgeschlossen ist, erscheint das NordVPN-Logo in der Symbolleiste in der rechten Ecke des Browsers.


     
  5. Klicke auf das NordVPN-Logo und dir wird ein Anmeldebildschirm angezeigt. Trage deine NordVPN-Anmeldedaten ein, um der Aufforderung zu folgen.


    Tipp: Vergessen Sie nicht, ein starkes Passwort für Ihr Konto zu verwenden, da es Ihnen helfen wird, Angriffe auf Zugangsdaten zu vermeiden und Ihre Verbindungen sicher und ununterbrochen zu halten.

    Da das Erstellen und Merken von starken und sicheren Passwörtern keine leichte Aufgabe ist, empfehlen wir, unseren kostenlosen Passwort-Manager herunterzuladen NordPass. NordPass bietet auch eine Firefox-Erweiterung an.



  6. Nachdem du dich in deinem Konto angemeldet hast, kannst du die Quick Connect-Funktion verwenden, um dich mit dem Server zu verbinden, der dir am nächsten ist und die geringste Auslastung aufweist. Du kannst dich auch mit einem Server in einem bestimmten Land verbinden, indem du auf „Connect to a specific country“ (Mit einem bestimmten Land verbinden) klickst.

  7. Im Menü für Zusatzfunktionen kannst du Bedrohungsschutz und Block WebRTC aktivieren.
        
  8. Bitte beachte, dass sich das NordVPN-Symbol in der Symbolleiste deines Browsers grün färbt und das Land anzeigt, mit dem du verbunden bist, sobald die Verbindung erfolgreich hergestellt wurde.

Verwandte Artikel

© Copyright 2022 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360