Wie können wir Ihnen helfen?

Definition und Funktion von Kill Switch

Dieser Artikel ist auf Französisch und Englisch verfügbar.

Kill Switch ist ein Feature, mit dem du den ungeschützten Zugriff auf das Internet verhindern kannst, wenn dein Datenverkehr nicht über einen NordVPN-Server geleitet wird.

Bei den NordVPN-Apps kommen ein paar verschiedene Versionen von Kill Switch zum Einsatz:

  • Die PC-Version von Kill Switch, die für die NordVPN-Anwendungen für Windows (App Kill Switch) und Mac (OpenVPN-Version) verfügbar ist, beendet die von dir entsprechend ausgewählten Anwendungen, wenn die VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird, und verhindert so, dass von diesen Anwendungen Datenverkehr in ungeschützter Weise ins Internet gesendet wird.
     
  • Das Internet-Kill-Switch-Feature in der Windows-App deaktiviert den systemweiten Internetzugang, wenn die VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird oder wenn du die Verbindung manuell trennst. Auf diese Weise werden alle Apps geschützt, ohne sie zu beenden.
     
  • Die mobile Version von Kill Switch in der iOS-Anwendung sowie in der IKEv2-Anwendung für Mac deaktiviert den systemweiten Internetzugang, wenn die VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird, und schützt so alle Apps, ohne sie zu beenden. Gleichzeitig unternimmt Kill Switch den Versuch, dich wieder mit dem letzten Server zu verbinden, mit dem du zuvor verbunden warst. Dieses Feature ist standardmäßig aktiviert und in den App-Einstellungen nicht als separate Option sichtbar.
     
  • Kill Switch unter Android Version 8.0 oder höher funktioniert genau wie ein systemweiter Kill Switch und blockiert den gesamten Internetzugang, wenn keine VPN-Verbindung besteht.
     
  • Die meisten Geräte (abhängig vom ROM), die unter Android Version 7.0 oder höher ausgeführt werden, verfügen über die Always-on-VPN-Funktion, die undichte Stellen verhindert, wenn die VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird. Gehe zur Aktivierung dieser Funktion auf Einstellungen > Verbindungen > Mehr Verbindungseinstellungen > VPN. Tippe auf das Zahnradsymbol neben NordVPN und aktiviere den Wechselschalter Always-on-VPN.
     
  • Der NordVPN-Client für Linux deaktiviert den systemweiten Internetzugang, wenn die VPN-Verbindung plötzlich unterbrochen wird oder du die Verbindung manuell trennst. Du kannst das Kill-Switch-Feature durch Eingabe des Befehls nordvpn set killswitch on aktivieren. Gib den Befehl nordvpn set killswitch off ein, wenn du Kill Switch deaktivieren möchtest. Wenn du den Befehl nordvpn settings eingibst, kannst du den aktuellen Status des Kill-Switch-Features in Erfahrung bringen.

Weitere Informationen findest du auf der eigenen Seite zum VPN-Kill-Switch-Feature. Dort erfährst du, wie du es nutzen kannst.

 

Tipp: Die Sicherheit deiner VPN-Verbindung hängt auch vom Passwort deines Kontos ab. Verwende für dein Konto unbedingt ein sicheres Passwort, da somit Angriffe auf das Ausfüllen von Anmeldeinformationen vermieden werden können und deine Verbindungen sicher und ohne Unterbrechungen bleiben.

Da es nicht immer leicht ist, starke und sichere Passwörter zu erstellen und sich auch noch zu merken, empfehlen wir dir, unseren kostenlosen Passwort-Manager NordPass herunterzuladen. Er generiert sichere Passwörter für dich und speichert sie, wodurch du dir in Zukunft die verschwendete Zeit für das Zurücksetzen von Passwörtern sparen kannst.

Verwandte Artikel

© Copyright 2021 Alle Rechte vorbehaltenSelbstbedienung vonBold360