How can we help you?

Installing and using NordVPN on Windows 7 and later versions

Note: if you are looking for English version of this article, click on this link.

Die native NordVPN-Anwendung ist die empfohlene Option, um Ihren Windows-PC mit den NordVPN-Servern zu verbinden. Wir haben bei der Entwicklung auf die Benutzerfreundlichkeit geachtet und den Zugang zu Funktionen wie doppeltes VPN, Onion-Servern und dem automatischen Kill Switch vereinfacht. Die Anwendung verwendet standardmäßig OpenVPN, eines der besten verfügbaren VPN-Protokolle.

Dieses Tutorial beschreibt, wie Sie die NordVPN-App auf Ihrem Windows herunterladen und installieren, sich anmelden und mit unseren Servern verbinden. Außerdem erhalten Sie einen Überblick über die Einstellungen.

Inhaltsverzeichnis:

  1. Herunterladen und Installieren
  2. Einrichten und Verwenden von NordVPN
  3. Auswahl zwischen verschiedenen Servern
  4. Einstellungen

 

Herunterladen und Installieren

  1. Rufen Sie die NordVPN-Downloadseite auf:  https://nordvpn.com/download/windows/

    Klicken Sie auf Download


     

  2. Öffnen Sie Ihren Downloads-Ordner und doppelklicken Sie auf NordVPNSetup.exe


     
  3. Erscheint ein Pop-Up-Fenster mit der Frage: „Möchten Sie zulassen, dass durch diese App Änderungen an Ihrem PC vorgenommen werden“, klicken Sie auf Ja.


     
  4. Das Installationsfenster öffnet sich. Klicken Sie auf Next (Weiter).


  5. Wählen Sie aus, ob Sie auf dem Desktop oder im Startmenü-Programmordner Verknüpfungen für die NordVPN-Anwendung erstellen möchten und klicken Sie dann auf Install (Installieren).


     
  6. Das Installationsprogramm führt nun den Installationsprozess durch.


  7. Nach Abschluss der Installation werden Sie gefragt, ob Sie NordVPN direkt starten möchten. Klicken Sie auf Finish (Abschließen), um die Installation fertigzustellen.

Einrichten und Verwenden von NordVPN

NordVPN ist auf Windows 7 und höher einfach zu verwenden. Führen Sie diese einfachen Schritte aus, um die Anwendung zu installieren und sich mit einem VPN-Server zu verbinden.

  1. Klicken Sie auf das NordVPN-Symbol auf Ihrem Desktop. Warten Sie, bis die App geladen wurde und geben Sie daraufhin Ihren NordVPN-Benutzernamen und Ihr Passwort ein. Klicken Sie zum Fortfahren auf Sign In (Anmelden).


     
  2. Im Hauptbildschirm der App wird unsere Länderliste und eine Karte angezeigt. In der linken oberen Ecke können Sie über die Suchleiste nach Servern suchen. In der rechten oberen Ecke können Sie über das Zahnradsymbol die App Settings (App-Einstellungen) aufrufen. Unten finden Sie die Schaltfläche Quick Connect (Schnellverbindung), über die Sie sich automatisch mit einem von unserem intelligenten Algorithmus auf Grundlage Ihrer Bedürfnisse und Präferenzen empfohlenen Server verbinden können.


     
  3. Außerdem können Sie auf eine der Stecknadeln auf der Karte klicken, um sich mit einem Server in einem bestimmten Land zu verbinden.


     
  4. Nachdem die Verbindung hergestellt wurde, wird die Stecknadel für das Land in grün angezeigt. Die Statusleiste Quick Connect (Schnellverbindung) unten sollte angeben, dass Sie Protected (geschützt) sind.


     
  5. Falls Sie sich mit einem bestimmten Server verbinden möchten, klicken Sie oben links in der App auf die Suchleiste. Geben Sie ein Land, eine Kategorie oder eine bestimmte Servernummer mit einem Hashtag (z. B. United States #4425) ein, um den gewünschten Server zu finden.


     
  6. Sind Sie mit einem Server verbunden, wird im Infobereich in der rechten unteren Ecke Ihres Bildschirm das weiße NordVPN-Symbol angezeigt. Sie sind weiterhin von NordVPN geschützt, auch wenn Sie das App-Fenster schließen.


     
  7. Das Symbol könnte sich ebenfalls im verborgenen Bereich des Infobereichs befinden, den Sie über die Pfeile nach oben öffnen können.


     
  8. Klicken Sie rechts auf das Infobereich-Symbol, um die Bedienelemente Quick Connect/Disconnect (Schnellverbindung/Verbindung trennen) aufzurufen, sich mit kürzlich verwendeten Servern zu verbinden und die App zu öffnen oder zu beenden.

Auswahl zwischen verschiedenen Servern

  1. In der linken Seitenleiste finden Sie alle Server, die wir anbieten, sortiert nach Land und Specialty (Kategorie).



    Sie können beispielsweise auf Specialty servers (Spezialserver) klicken, um die Kategorie zu öffnen, den Mauszeiger über die Kategorie P2P bewegen und auf das Menü mit drei Punkten klicken, um einen bestimmten P2P-Server auszuwählen. Die restlichen Spezialserver funktionieren auf dieselbe Weise.

    Neben dem Namen jedes Servers wird die aktuelle Last in Prozent angezeigt. Je mehr Personen sich mit dem Server verbinden, desto höher die Last, was zu einer langsameren Internet-Geschwindigkeit führen kann.


     
  2. Klicken Sie auf einen Server, um sich mit diesem Server zu verbinden.

Verwalten von Serverfavoriten

  1. Sie können einen Server zu Ihren Favoriten hinzufügen, indem Sie in der Liste auf das Herzsymbol neben dem Server klicken.


  2. Ihre Favoritenserver werden einer eigenen Kategorie unter dem Namen My Favourites (Meine Favoriten) angezeigt. Mit diesen Servern können Sie sich ganz normal verbinden.

Allgemeine Einstellungen

In der Registerkarte Settings (Einstellungen) können Sie die Anwendung nach Belieben konfigurieren.

  • Launch at Windows startup (Bei Windows-Start ausführen) - Hierdurch wird NordVPN automatisch gestartet, wenn Sie Ihren Computer hochfahren. Standardmäßig aktiviert.
  • Launch the app minimized (Die App minimiert starten) - Zeigt nur das NordVPN-Symbol im Windows-Infobereich an (statt das Hauptfenster aufzurufen), wenn der Computer hochgefahren wird. Standardmäßig aktiviert.
  • Show VPN connection status notifications (Meldungen zum VPN-Verbindungsstatus anzeigen) - Zeigt bei jeder Verbindung mit einem Server oder Trennen einer Verbindung Windows-Meldungen an. Standardmäßig aktiviert.
  • CyberSec: block ads and malicious websites (CyberSec: Werbung und schädliche Seiten blockieren) - Schützt Sie vor aufdringlicher Werbung, Malware-Seiten, Phishing-Links und weiteren Bedrohungen.
  • In der linken Seitenleiste können Sie zudem auf Ihre Kontodetails zugreifen. Unten finden Sie zudem die Schaltfläche Logout (Abmelden).

Einstellungen für automatische Verbindungen

  • Always when the app launches (Immer, wenn die App gestartet wird) - stellen Sie die App beim starten automatisch mit einem Server in Verbindung, während Sie die Ethernet-Verbindung oder das WLAN-Netzwerk verwenden. Sie gilt nicht für vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke. Standardmäßig deaktiviert.
  • Auto-connect on Wi-Fi (Automatische Verbindung über Wi-Fi) - Stellen Sie die App automatisch in Verbindung mit einem Server her, wenn Sie eine Verbindung mit einem Netzwerk herstellen: Unsichere Netzwerke (Unsecure networks) oder . Standardmäßig deaktiviert.

    Unsichere Netzwerke (Unsecure networks)
    : Stellen Sie automatisch eine Verbindung zu einem Server her, wenn Sie eine Verbindung zu einem unsicheren WLAN-Netzwerk herstellen. Unsichere drahtlose Netzwerke sind Netzwerke ohne Passwort und/oder Netzwerke mit schwacher Verschlüsselung. Es funktioniert nur, wenn Sie eine Verbindung zu einem neuen WI-Fi-Netzwerk herstellen oder das Wlan-Netzwerk wechseln. Sie gilt nicht für eine Ethernet-Verbindung und vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke. Ermöglicht das Trennen der Verbindung, nachdem Sie automatisch verbunden wurden.

    Immer (Always): gilt nur für WLAN-Netzwerke. Stellen Sie die App automatisch über WLAN, das nicht vertrauenswürdig ist, eine Verbindung zu einem Server her. Sie können die Verbindung nur trennen, wenn Sie Ihrem aktuellen WLAN vertrauen oder die automatische Verbindung deaktivieren.
     
  • Choose a VPN protocol and server automatically (VPN-Protokoll und Server automatisch auswählen) - Lässt die App automatisch ein VPN-Protokoll und einen Server auswählen. Standardmäßig aktiviert.
  • VPN protocol (VPN-Protokoll) (sichtbar, wenn die Option Choose a VPN protocol and server automatically (VPN-Protokol und Server automatisch auswählen) deaktiviert wurde) - UDP wird hauptsächlich für Streams und Downloads verwendet. TCP ist zuverlässiger, aber auch etwas langsamer, und wird hauptsächlich beim Webbrowsing verwendet. Standardmäßig ist UDP eingestellt.
  • Auto-connect to (Automatische Verbindung mit) - Wählt ein bevorzugtes Land oder einen bevorzugten Servertyp zur automatischen Verbindung aus. Haben Sie ein bevorzugtes Land ausgewählt, können Sie eine bestimmte Stadt auswählen.
  • Trusted Wi-Fi networks (Vertrauenswürdige WLAN-Netzwerke) - Deaktiviert die automatische Verbindung bei bestimmten WLAN-Netzwerken. Sie können beispielsweise eine Ausnahme für Ihr WLAN zu Hause hinzufügen, wenn Sie diesem Netzwerk vertrauen.

    WICHTIGER HINWEIS: Wenn Sie mit einem Vertrauenswürdigen WLAN mit aktiviertem Internet Kill Switch verbunden sind, wird die Internetverbindung getrennt.

Kill Switch

  • Internet Kill Switch - Trennt Ihre Internetverbindung, wenn keine Verbindung zu sicheren NordVPN-Servern besteht. Standardmäßig deaktiviert.
  • App Kill Switch - Deaktiviert bestimmte Programme, wenn Ihre Verbindung unterbrochen wird. Wenn Sie beispielsweise Skype zur Liste hinzufügen, schließt NordVPN die Anwendung, sobald Ihre Verbindung unterbrochen wird. Da es einige Sekunden dauert, einen sicheren VPN-Server zu erreichen, wird auf diese Weise verhindert, dass Ihre Daten bei der automatischen Verbindungswiederherstellung zum Internet öffentlich sichtbar sind. Standardmäßig deaktiviert.

Erweiterte Einstellungen

  • Custom DNS (Benutzerdefinierte DNS-Einstellungen) - Wählen Sie einen bestimmten DNS-Server für die NordVPN-Anwendung aus.
  • Obfuscated Servers (Verschleierte Server) - Mit dieser Option können Sie Netzwerkbeschränkungen wie Firewalls umgehen. Dies wird für Länder mit beschränktem Netzwerkzugriff empfohlen.
  • Invisibility on LAN (Unsichtbarkeit im LAN) - Macht Ihnen Computer gegenüber anderen Computern im selben lokalen Netzwerk (LAN) unsichtbar. Beachten Sie: Ist diese Option aktiviert, können Sie keine LAN-Geräte wie Drucker nutzen. Standardmäßig deaktiviert.
  • Diagnostics (Diagnose) - Führt das NordVPN-Diagnosetool aus, wenn technische Probleme vorliegen. Geben Sie das Ergebnis der Diagnose und die Ticket-ID an, wenn Sie sich an unseren Kundendienst wenden. Stellt Ihnen das Diagnose-Tool keine Ticket-ID zur Verfügung, können Sie unserem Kundendienst auch die .zip-Datei senden.

Related Articles

© Copyright 2020 all rights reservedSelf-service byNanorep